Meine Auseinandersetzung mit der Kundalini-Energie und mit Kundalini-Yoga begann ein halbes Jahr nachdem ich im 2018 eine spontane Kundalini-Erweckung erfahren hatte. Ich hatte damals keine Ahnung, was mir geschah und fühlte mich komplett überfordert. So besorgte ich mir alle wichtigen Bücher und informierte mich umfassend. Auch wenn in diesen Büchern zum Teil abgeraten wurde, mit einer aktiven Kundalini das Kundalini-Yoga zu praktizieren, zog es mich ganz natürlich zur Yoga-Praxis.

Plötzlich machte Yoga Sinn
Ich kannte Yoga schon von früher, doch es war damals für mich einfach nur eine Art Gymnastik und rückblickend recht langweilig. Als die Energie durch die aktive Kundalini im Körper auf einmal so stark spürbar strömte, wurde Yoga eine unglaublich spannende Erfahrung und machte erstmals richtig Sinn für mich. Die Übungen ergaben sich von selbst und ich begann täglich Yoga zu üben, phasenweise auch über mehrere Stunden am Tag.

Was Kundalini-Yoga für mich bewirkt hat
Kundalini-Yoga ist das Yoga der Energie. Ich habe in den letzten Jahren sehr viele Veränderungen erlebt durch die aktive Kundalini wie auch durch die tägliche Praxis. Die Kundalini selbst reinigt das System nach und nach von allen Altlasten und Blockaden, was äusserst herausfordernd sein kann. Das Yoga hat diesen Prozess unterstützt und mir geholfen durchzuhalten.

Das Kundalini-Yoga zeigte bei mir folgende positive Wirkungen:

  • Meine Intuition hat sich verbessert. Intuitives Wissen ist für mich heute ganz normal.
  • Meine Fähigkeiten als Coach haben sich massgeblich gesteigert und bringen meinen Klienten einen viel höheren Nutzen.
  • Erreichen von beruflichem Erfolg und finanzieller Fülle durch das bewusste Lenken der Lebensenergie.
  • Meine Ausrichtung auf das Dienen hat sich verstärkt.
  • Starke körperliche Gesundheit und starkes Immunsystem. Z.B. rasche Heilung einer frischen, akuten Borreliose ohne Antibiotika. Durch die Feueratmung wird das Blut gereinigt.
  • Einen starken, schönen, definierten, jugendlichen Körper
  • Flexibilität und Geschmeidigkeit
  • Stärkung des Durchhaltevermögens durch die zum Teil anspruchsvollen Übungen.
  • Überleben der dunklen Nacht der Seele mit extremen emotionalen Herausforderungen. Die Übungen helfen Widerstände, Trauma, Depression, Ängste und Anhaftungen zu lösen und emotionale Ausgeglichenheit zu erlangen.
  • Innere Stärke, Stärkung des Mutes und der Authentizität. Z.B. absolute Ehrlichkeit zu mir selbst und anderen (Unehrlichkeit, so auch die kleinste Notlüge, basiert immer auf Angst).
  • Mehr Gelassenheit und Vertrauen ins Leben.

Und diese Liste ist bestimmt nicht vollständig. Das Kundalini-Yoga ist also ein kostbarer Schatz. Eine tägliche Praxis schenkt auch dir Energie, Ausstrahlung, Schöpferkraft, Intuition, Gesundheit, Authentizität, Ausgeglichenheit und vieles mehr. Es lohnt sich diese Yoga-Art zu erlernen.

Mein Dank geht an Yoga-vidya.de und an Kimilla von kimilla.com. Dies sind auch meine besten Empfehlungen, vor allem deren Youtube Kanäle lohnt es sich anzusehen. Sie bieten erstklassige Kurse kostenlos oder für eine Spende an.

Herzlichst

Sara

 

 

 

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken